Jetzt unverbindlich anfragen:

030 - 219 842 80

Die Rolle der Streifenfahrt im allgemeinen Sicherheitskonzept

Die Streifenfahrt ist eine präventive Maßnahme. Zusammen mit anderen Maßnahmen, kann ein ganzheitliches Sicherheitskonzept erstellt werden.

Die Streifenfahrt mit individuellen Lösungen. Wir nehmen uns Zeit für Sie. Rufen Sie an!

Telefon:  030 - 219 842 80

Baustellenbewachung

Streifenfahrt:

Eine Streifenfahrt kann Teil eines Konzepts zur Sicherheit sein. Neben der Objektsicherheit, Alarmaufschaltung und anderen Maßnahmen, spielt die Streifenfahrt auch eine Rolle. Eine Streifenfahrt ist immer präventiv. Das heißt, sie dient der Vorbeugung. Man kann eine Streifenfahrt ohne größeren Anlass durchführen. Oft wird aber eine Streifenfahrt ins Konzept eingebaut, wenn sich Vorfälle häufen. Wenn eine bestimmte Gegend viele Einbrüche verzeichnet, ist eine Streifenfahrt sinnvoll.

Bestimmte Orte und Gegenden werden gezielt eingeplant. Dies können Wohngebiete oder auch Gewerbegebiete sein. Die Streifenfahrt kann prinzipiell zu jeder Tageszeit durchgeführt werden. Allerdings sind bestimmte Uhrzeiten kritischer als andere. Die Dämmerung bietet Einbrechern guten Schutz. Es ist noch hell und man kann noch das Objekt ausmachen und sich gut bewegen. Aber in den Häusern gehen bereits die ersten Lichter an. Und so sieht man wer zuhause ist und wer nicht. Auch bei Dunkelheit wird die Streifenfahrt durchgeführt. Denn auch diese bietet Einbrechern Schutz.

Bei der Streifenfahrt sollten auch gezielt Objekte beobachtet werden, deren Gegebenheit ein Risiko darstellen. Gebäude mit Hecken und anderen Sichthindernissen zum Beispiel.

Zusammen mit Ihren Nachbarn können Sie sich beraten, ob eine Streifenfahrt für Sie in Frage kommt. Je mehr mitmachen, desto niedriger die Koste für alle. Und durch die Streifenfahrt steigt Ihre Sicherheit.