Jetzt unverbindlich anfragen:

030 - 219 842 80

In Berlin gibt es an vielen Stellen einen Wachschutz. Übersicht und Erläuterung werden in diesem Text kurz zusammengefasst.

Als fester Bestandteil eines Sicherheitsdienstes ist der Wachschutz in Berlin sehr präsent. Die Metropole Berlin hat eine fast unendliche Anzahl an Einrichtungen die einen Wachschutz benötigen. In Berlin war dieser Bedarf schon immer deutlich. Dies liegt an der Geschichte der Stadt der Berlin im Kalten Krieg.

Der Wachschutz Berlin mit individuellen Lösungen. Wir nehmen uns Zeit für Sie. Rufen Sie an!

Telefon:  030 - 219 842 80

Baustellenbewachung

Wachschutz Berlin

In Berlin finden auch regelmäßig viele Veranstaltungen statt. Davon gibt es einige die sich über mehrere Tage hinwegziehen. Das heißt, dass zum Beispiel in der Nacht die Stände gesichert werden müssen. Der Wachschutz dient zum Beispiel auch hier der Prävention von Diebstählen und Einbrüchen.

Die innerdeutsche Grenze verlief durch Berlin. Ein konstanter Wachschutz war hier über Jahrzehnte fast schon Normalität. Die Mauer in Berlin hatte viele Wachtürme und zusätzliche Absperrungen. Patrouillen mit Schäferhunden leisteten Wachschutz.

Heute ist die Mauer in Berlin Vergangenheit. Der Bedarf an Wachschutz besteht weiterhin. Neben den zahlreichen Botschaften gibt es weitere Einrichtung die es zu schützen gilt. Der Wachschutz in Berlin gilt auch den Ministerien und zum Beispiel Universitäten. Viele Unternehmen haben in Berlin Ihren Sitz oder unterhalten hier eine Filiale. Die Gebäude und Einrichtungen dieser Unternehmen können mit einem guten Wachschutz gesichert werden.